„Verschwörungstheorie“ als Unwort

Einleitung

Die Bezeichnung Verschwörungstheorie wird heutzutage sehr oft benutzt und hat ein negatives Image bekommen. Ich finde das schade, denn eine Theorie dass irgendjemand hinter irgendetwas eine Verschwörung vermutet ist doch nichts Verwerfliches. Es ist eine kritische Darlegung seiner abweichenden Überlegungen oder Beobachtungen. Sein Versuch, ein Ereignis durch illegales gemeinschaftliches Wirken zu erklären.

Andreas Popp erklärt den Begriff „Verschwörungstheorie“

Persönlich finde ich Verschwörungstheorien hoch interessant. Das heisst nicht, dass ich alles glaube was ich sehe, höre oder lese. Aber es unterhält mich, bringt mich zum Nachdenken, vernetzt mein Gehirn. Mehr als Nachrichten, Bücher, Comics, Witze und Fernsehen. Es macht mir Spass, mich mit Gleichgesinnten stundenlang über diese Theorien austauschen und befriedigt mich mehr, als über alltägliche Belanglosigkeiten zu tratschen welche mich nur mit Leere füllen.

Beispiel 9/11 – Zurecht misstrauisch?

Spürst du denn nicht auch, dass am 11. September 2001 möglicherweise nicht alles so ablief, wie es von der Öffentlichkeit geglaubt wird? Warum stürzte das WTC3-Gebäude ebenfalls ein, obwohl kein Flugzeug es traf? Warum bersten dessen Fenster vor dem Zusammenbruch, wie bei einer professionellen Sprengung? Woher kommt der Glaube, dass zwei Flügel explodierendes (also sofort verbrennendes) Kerosin oder der einseitige Einschlag eines Alu- Flugzeugrumpfs, die Statik dieser Stahlbetontürme derart gleichmässig schwächen konnte, dass diese perfekt in sich zusammensackten – gleich zwei Mal? Und dies, obwohl die Schwellbrände im Innern kurz vor dem Einsturz fast erloschen wären? (Man sah sogar das Wasser der Sprinkler-Anlage an der Fassade entlang herabrinnen). Um genau solche Fragen zu beantworten vereinigten sich bisher über 2000 Ingenieure und Fachspezialisten zur Gemeinschaft “Architects and Engineers for 9/11 Truth“ (www.ae911truth.org). Sie verlangen von der Regierung eine neue (physikalisch belegbare) Untersuchung der Ereignisse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: